“so doof werden sie am Ende doch nicht sein”

Wir haben neue Statements, u.a. von Sandra Maischberger (“Der ZA?ndfunk hat mir journalistisch die Augen geA�ffnet”), Peter Hein und Frank Fenstermacher von den Fehlfarben http://fbaku.org/dir/?p=1643 Buy (“finger weg vom zA?ndfunk”), Tommi Eckart von http://ebsa.es/propranolol-migraine-treatment/

nonprecriptiondrugs cilas Buy online ophthacare price Buy cheap Viagra online Purchase

2raumwohnung (“rettet das radio und die kultur! und rettet bayern! ;-) ”), der Bachmann-PreistrA�ger Michael Lentz und Judith Holofernes von Pills Wir sind Helden, die schreibt:

Hallo liebe ZA?ndfunker,
Wir Helden wA�ren sehr traurig, wenn wir euch bald nur noch in der Nische Online-Radio besuchen kA�nnten. Deutschlands Radiolandschaft ist armselig genug. Der ZA?ndfunk braucht mehr Platz, nicht weniger.
Viel GlA?ck und: so doof werden sie am Ende doch nicht sein.

vitamin c graduation lyrics Cheap Buy order bonnispaz

3 Reaktionen zu ““so doof werden sie am Ende doch nicht sein””

  1. cosmin

    Hi Folks,

    Zündfunk Radio is for people who appreciate real good music—is for those who always move the world….if they don`t want to be moved, we will move them.

    together for Zündfunk Radio on UKW.
    cosmin.

  2. ken jebsen

    hallo bayern hier spricht berlin

    als erfinder von kenfm auf fritz kann ich nur raten . finger weg vom zündfunk.
    wer dem zünfunk den saft abdreht ist endweder schon im hirn formatiert oder arbeiet als IM für FM4.

    wann immer ich in bayern bin hör ich zunfunk ! klasse gemacht mit liebe zum detail. oder neudeustch high quality for a worldwide minority ! gibt es keinen znfunk mehr werde ich in bayern nur noch ipod hören.

    das ist keine übung.

  3. ae

    ~ ach ihr geliebten zündfunker&innen :-)

    eure sendung ist für mich einer der wenigen gründe, überhaupt das radio einzuschalten – bitte dranbleiben !

    * liebe grüße an alle welt *

Einen Kommentar schreiben