Monatsarchiv für Mai 2006

So 18 Uhr auf M94,5: ZA?ndfunk vs. ZA?ndfunk Retten

Samstag, den 27. Mai 2006

Naja, die A?berschrift ist etwas irrefA?hrend, denn ein groAYes StreitgesprA�ch wird es wohl nicht zwischen Ulrike Ebenbeck und mir morgen Abend zwischen 18 und 19 Uhr auf order generic cialis Order M94,5 zestril sales Order Buy http://www.kangle.se/buy-dilantin-medication/ Buy cheap Viagra online cheap decadron medication geben. Aber vielleicht gibt es was Neues A?ber die Arbeitsgruppen zu […]

Mitschnitte von gestern sind online

Mittwoch, den 24. Mai 2006

Die Mitschnitte der gestrigen Diskussion “Wie viel Gegenwart vertrA�gt das Radio” sind hier als MP3 online: Teil 1 (84 MB) Pills buy shallaki powder Pills Teil 2 purchase sarafem price cialis 200 mg (77 MB) online Cheap Purchase Buy

GesprA�chsbedarf

Mittwoch, den 24. Mai 2006

Order cheap pills Purchase Purchase order ralistar http://johnmackoconstruction.com/?p=19155 Cheap Pills Buy cheap Viagra online Ja, es herrscht GesprA�chsbedarf darA?ber, was der BR mit dem ZA?ndfunk und der Jugendwelle plant und was die HA�rer und Macher auf Bayern2 und auf der neuen Welle wollen. Die Diskussion heute auf dem Podium der Kammerspiele und spA�ter im Blauen […]

Fehlfarben fA?r den ZA?ndfunk

Montag, den 22. Mai 2006

Buy cheap Viagra online Purchase http://cocodrilo.synaptium.net/?p=9251 Die Fehlfarben wollen auch den ZA?ndfunk retten. Danke an Andi fA?r die Aktion in der Stiege Trostbaerg! purchase albenza medication cheap pills Cheap Purchase where can i buy eurax cream online http://stickmannevagi.co.in/tetracycline-cost-canada/ online where to purchase retin-a micro minoxidil

Di 23.5.: Wieviel Gegenwart vertrA�gt das Radio?

Freitag, den 19. Mai 2006

Die erste offene Diskussion seit dem Start von zuendfunk-retten.de. Bitte kommt und gebt die Info weiter! Wieviel Gegenwart vertrA�gt das Radio? Eine Reklameveranstaltung fA?r die Popkultur Aus aktuellem AnlaAY: Podiumsdiskussion in BUNNYHILL Dienstag, 23. Mai, 20.00 Uhr, Neues Haus der MA?nchner Kammerspiele Seitdem der Bayerische Rundfunk PlA�ne fA?r ein neues junges Multimedia-Radio verA�ffentlicht hat, PlA�ne, […]

Christoph Lindenmeyer: “Ein Modell ZA?ndfunk hat sich nicht totgelaufen”

Freitag, den 19. Mai 2006

Prof. Christoph Lindenmeyer (ZA?ndfunk-Chef von 74-88 und jetzt in der HA�rfunkdirektion des BR) im Medienmagazin auf Radio Eins ( buy pills hier als mp3 – Interview ab Minute 27): Wichtig ist, dass der ZA?ndfunk immer eine Redaktion war, die auch andere Programme in diesem Haus, von Massenprogrammen bis zu Minderheitenprogrammen stark beeinflusst hat. Pills nexium […]

NA�chsten Dienstag Abend

Donnerstag, den 18. Mai 2006

Order how to take cialis Buy cheap Viagra online Alle, die am nA�chsten Dienstag nach MA?nchen kommen kA�nnen: Bitte haltet Euch den Abend frei! Mehr dazu spA�testens morgen Vormittag. Cheap buy pills http://mttaborsoap.com/?p=11493 Order Buy buy dapoxetine with viagra online can you buy eurax over the counter

10.000 geschafft

Mittwoch, den 17. Mai 2006

Nachdem ich Buy cheap Viagra online buy slimex 15mg online cheap pills fosamax price malaysia unterwegs war, etwas verspA�tet die Meldung: orlistat 60 how much strattera to overdose Wir haben die 10.000 Unterschriften geschafft! online Vielen Dank an alle und weiter geht es zur 11.000 Order Cheap Buy Order online pills online

“Szenemagazin ZA?ndfunk” auf Bayern2Radio?

Donnerstag, den 11. Mai 2006

BR-HA�rfunkchef Grotzky im buy diflucan one online online Pills Cheap buy cabgolin medicine etodolac costochondritis cheap pills Purchase Buy cheap Viagra online Pills Interview mit dem MA?nchner Merkur: Es kann also sein, dass die Leute, die bislang fA?r den “ZA?ndfunk” gearbeitet haben, diesen auf Bayern 2 Radio auch unter dieser Bezeichnung oder in irgendeiner Kombination […]

9700

Mittwoch, den 10. Mai 2006

Nur noch Pills 300 Stimmen bis zur 10.000 Purchase cheap precose 50 online Buy cheap Viagra online ! Ansonsten schlafen wir nicht, sondern sind im Hintergrund dabei weitere Aktionen zu planen. Mehr dazu nA�chste Woche. Auch wenn wir innerhalb des BR viel bewegt haben und der ZA?ndfunk eine bessere Position hat, ist noch lange nichts […]